2019 ndb-quad-ohnefigAm Freitag, 15. März 2019, findet in ganz Nordrhein-Westfalen wieder die “Nacht der Bibliotheken” statt. Ihr Motto: “mach es!”.

 

Schauen Sie vorbei, wir haben bis 22.00 Uhr für Sie geöffnet. Hier sehen Sie unser komplettes Programm:

 
16:30 bis 18:00 Uhr Eltern-Kind-Spielenachmittag (KiJu-Bereich)

Kinder von 6 bis 10 Jahren können mit uns, in Begleitung eines Erwachsenen, das Spiel “Leo muss zum Friseur” spielen.

Anmeldung erforderlich unter 0231/50-23 242 oder stlb-kiju@stadtdo.de

Leo der Löwe muss unbedingt zum Friseur, denn seine Mähne wächst ihm buchstäblich über den Kopf. Und so macht er sich früh morgens auf den Weg zu Bobos Salon. Doch er trödelt mal wieder und hält lieber ein Schwätzchen mit den anderen Tieren, die er auf dem Weg trifft. Helft Leo gemeinsam vor Sonnenuntergang den Friseursalon zu erreichen, bevor seine Mähne zu lang wird!

 

17.00 Uhr bis 19.00 Uhr Bastelaktion Vielverzweckliche Tüten: Ein neues Leben für die Zeitung von gestern (Institut für Zeitunsforschung, 2. OG)

Tomaten oder Wollreste, Schnickschnack oder Edelsteine – alles lässt sich in individuellen Tüten aus Zeitungspapier aufbewahren oder verschenken. Falzen, Basteln und Kleben für Kinder und Erwachsene, für eine ganz individuelle Verpackung.

 

17.00 bis 21.00 Uhr 3D-Druck kennenlernen (Foyer, EG)

Ob schnelles Prototyping, kreatives Designen oder auch nur das passende Paar Skier für die heimischen Playmobil-Männchen: Der 3D-Drucker ist ein spannendes Werk- und Spielzeug zugleich und ermöglicht es, eigene Ideen schnell und kostengünstig zu realisieren. Dirk Mempel zeigt und erklärt, wie ein 3D-Drucker eigentlich so funktioniert und lässt aus digitalen Modellen echte dreidimensionale Objekte entstehen.

 

Schmadtke Tinte

17.00 Uhr bis 21.00 Uhr Kreativ-Bereich (1. OG)

Kalligraphie: Hier besteht die Möglichkeit, spontan die Kunst der Kalligraphie kennenzulernen. „Die Kalligraphie ermöglicht mir, die Schrift mit Ästhetik, Genuss, Sinnlichkeit, Schönheit und Meditation zu vereinen. Sie ist Ausdruck von Freude, Kreativtät und Zustand. Kalligraphie ist Handwerk und Abstraktion”, lautet das Motto von Andrea Schmadtke.

Der offene Workshop bietet die Möglichkeit, das Schreiben mit der Ziehfeder auszuprobieren! www.aschmadtke.de

 

Lesezeichen-Ecken: Niedliche Lesezeichen-Ecken selbst gestalten und mitnehmen!

Annemarie Schulz zeigt interessierten Bücherwürmern, wie man die nützlichen kleinen Kunstwerke macht. Es gibt viele verschiedene Vorlagen.

Buchstützen: Nein, nicht umfallen, bitte! Praktische Buchstützen helfen allen Leseratten Ihre Schätze ordentlich im Regal zu halten. Wenn sie dann auch noch dekorativ und selbstgestaltet sind, ist die Freude doppelt so groß. Annette Tuschy zeigt wie es geht und lädt zum Mitmachen ein.

 

ZI Flohmarkt17.00 Uhr bis 22.00 Uhr Ladenhüter-Flohmarkt (Institut für Zeitungsforschung, 2. OG)

 Dubletten, Plakate und anderes aus den Beständen des Instituts für Zeitungsforschung und weitere Spenden suchen ein neues Zuhause und werden im Garderobenbereich des Instituts verkauft.

 

18.00 Uhr bis 21.00 Uhr „Auf die Plätze fertig los“ – eine Rallye für Familien (KiJu-Bereich)

Vom Dosenwerfen über das Balancieren von Büchern bis hin zum Foto-Memory kann die Bibliothek mal neu erlebt werden. Man ahnt ja gar nicht, was man hier alles machen kann. Was kann Mama besser als Papa? Oder haben die Kinder die Nase vorn? Wer ist in welcher Disziplin der Beste und gewinnen alle zusammen vielleicht sogar einen kleinen Preis?

 

Handschriften 318.00 Uhr und 20.00 Uhr Einstündige Führung “Drucke, Bilder, Handschriften” (Treffpunkt: Rolltreppe, 2. Obergeschoss)

Kurioses und Skurriles aus den Beständen der Handschriftenabteilung der Stadt- und Landesbibliothek. Mit über 120.000 Einzelstücken zählt diese Abteilung zu den bedeutendsten Sammlungen ihrer Art in Deutschland.

Max. 15 Pers., Anmeldung erforderlich! Herr Pfeiffer, Tel. 23206

 

18.30 Uhr, 19.00 Uhr und 19.30 Uhr Dortmunder Philharmoniker (1. OG)

Das Bratschen-Ensemble setzt sich zusammen aus Marjan Hesse, MinGwan Kim, Armin Behr und Hindenburg Leka und wird uns mit zehnminütigen Musikdarbietungen überraschen.

 

19.00 Uhr und 21.00 Uhr „Mord und Totschlag“ – Lesung aus den Gerichtsreportagen von Moritz Goldstein (Institut für Zeitungsforschung, 2. Obergeschoss)

Der Journalist Moritz Goldstein war einer der bekanntesten Gerichtsreporter der Weimarer Republik. Er schrieb unter dem Pseudonym Inquit für die “Vossische Zeitung”. Goldstein berichtete nicht nur über spektakuläre Fälle, sondern richtete sein Augenmerk besonders auch auf die kleinen, alltäglichen Probleme und Prozesse.

 

E-Medien19.00 Uhr bis 22.00 Uhr Elektronische Angebote – leicht gemacht! (Info, 1.OG)

Haben Sie Fragen zu E-Books, E-Readern oder anderen elektronischen Angeboten der Stadt- und Landesbibliothek? Ob DigiBib Plus, Naxos Music Library, Lingua TV, Tiger Books, Pressreader, E-Zeitschriften… es gibt unzählige Online-Möglichkeiten! Wir beraten und informieren Sie gerne.

 

19.30 Uhr bis 21.00 Uhr Historische Modenshow (Studio B)

Der Dortmunder Verein Elffeast e.V. beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit der Erstellung von historischen Kleidungsstücken und der Anfertigung von Fantasiekostümen zu Romanen. Gezeigt wird eine Auswahl an Kleidern und Zubehör, moderiert von Kostümbildnerin Marja Kettner mit viel Wissenswertem aus den letzten 10 Jahrhunderten der Modegeschichte. Kommen Sie mit auf eine prachtvolle Zeitreise!

Mit einer Einführung von Fantasy-Autor Wolfgang Hohlbein.Wirz Fantastic People Pictures 1_Zeche Zollern

 

21.30 Uhr bis 22.00 Uhr Vortrag: Was ist eigentlich Steampunk? (Studio B)

Ist sie Ihnen nicht auch schonmal irgendwo begegnet? Diese Subkultur, die er- und gelebt werden will. Diese Mischung aus Historie und Moderne – wie aus einem Jules-Verne-Roman entsprungen – eine Realität, die hätte sein können…

Clara Lina Wirz erklärt, was dahinter steckt und freut sich auf interessierte Besucher.

 

Genießen Sie unsere „Nacht“ bei einem schönen Glas Wein, angeboten von unserem Förderverein „Freunde der Stadt- und Landesbibliothek e.V.“ im 1. OG

oder ein Getränk der besonderen Art von “Lieb und Lecker” im Studio B.

 

Auch in unseren Stadtteilbibliotheken finden attraktive Angebote zur Nacht der Bibliotheken statt! Alle Informationen sind zu finden unter www.nachtderbibliotheken.de.

 

 

Nacht der Bibliotheken 2019
Diese Webseite verwendet Cookies. Schließen. Mehr zum Thema Datenschutz.
319