Wir sind dabei!

Die Stadt- und Landesbibliothek feiert ihr 111-jähriges und die Dortmunder Museumsancht wird volljährig 😉

Samstag, 22. September, 16.00 – 23.00 Uhr
Zentralbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3

18. Dortmunder Museumsnacht

Frische Waffeln und Crêpes, Würstchen, Kaffee, Kaltgetränke und Wein gibt es zu familienfreundlichen Preisen.

Hier eine Übersicht über unser vielseitiges Programm:

Faltkunst 2018a16.00–18.00 Uhr

Mitmach-Aktion: Papier-Minis
Unter der Anleitung von Annette Tuschy enstehen kleine Papierfaltarbeiten aus alten Buchseiten zum Mitnehmen.

 

16.30, 18.30, 20.30 Uhr (je ca. 30 Min.)

Führung: Schönheit mit Verstand
Der Bibliotheksdirektor führt interessierte Besucher durch das Haus und geht dabei auf architektonische Besonderheiten des Gebäudes und die Nutzung der Bibliothek ein.

 

17.00–19.00 Uhr

Lesung/Vortrag: Lotte und Tinty – Kuscheln auf dem Sofa
Die Illustratorin Charlotte Wagner und die Autorin Angelika Stegemann ergänzen sich perfekt. Die vorgelesenen Geschichten werden durch Zeichnungen auf den zum Mitnehmen gedachten Postkarten lebendig.

 

17.00, 18.00 Uhr (je ca. 30 Min.)
Geschichten für Erwachsene
Die Erzählerin Christina Theren zieht uns mit ihrer bezaubernden und spannenden Art vorzutragen in ihren Bann. Nicht nur Kinder hören gern Geschichten!

Magazin1517.30, 19.30, 21.30 Uhr

Führung: Wissen in der „Unterwelt“
Heike Fonteyne geleitet interessierte Besucher in den – sonst nicht für das Publikum geöffneten – Magazinbereich und gewährt Einblick in die Bestände bis zurück ins Jahr 1907.

 

19.00–19.40 Uhr
Roto-Theater: Der große Ringelnatz-Abend
Ringelnatz war ein Abenteurer mit überschäumender Phantasie. Ein Dichter, der in den kleinsten Dingen des Lebens das Größte sah. Vorwiegend beschreibt er das Leben, die Freude und die Nöte des „kleinen Mannes“. Mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann.

 

19.00–22.00 Uhr

Mitmach-Aktion: Manga – Monster – Mystery
Gestalte deinen eigenen Button und lerne, wie man monsterhafte Manga-Figuren malt. Kreativ-Werkstatt mit Alexandra Völkel. • Ab 10 J.

Schiller in Weimar2
21.00–21.40 Uhr
Roto-Theater: Schiller stürmt und drängt
Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann erzählen aus Friedrich Schillers Leben und seiner Zeit in Weimar, wo er seine großen Balladen schrieb. Von diesen werden unter anderem „Die Bürgschaft“, „Der Handschuh“ und „Die Glocke“ zu hören und zu sehen sein.

 

Dortmunder Museumsnacht 2018
Diese Webseite verwendet Cookies. Schließen. Mehr zum Thema Datenschutz.
320