Kostenfreie Nutzung für Studierende der TU Dortmund ab 03. April Bibausweis 2016

Studierende der Technischen Universität Dortmund können ab Dienstag, den 03.04.2018 das komplette Medienangebot der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund kostenfrei nutzen. Nach Vorlage der UniCard in Kombination mit dem Nachweis der aktuellen Immatrikulation (Immatrikulationsbescheinigung oder Semestertickets) sowie des gültigen Personalausweises erhalten die Studierenden unentgeltlich einen Bibliotheksauweis der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund. Mit dem Bibliotheksausweis können Sie unter anderem:

  • Bücher, Noten, CDs und andere Medien ausleihen
  • E-Books online nutzen und herunterladen
  • E-Zeitschriften und weitere E-Medien herunterladen
  • Nationale und internationale Presse online nutzen
  • Bilder oder Skulpturen der Artothek ausleihen
  • das Institut für Zeitungsforschung nutzen
  • das Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt nutzen

Kostenfreier UB-Ausweis für Kunden der Stadt- und LandesbibliothekUBkl2018

Die zwischen der Universitätsbibliothek der TU Dortmund, dem Allgemeinen Studierendenausschuss der TU Dortmund (AStA) sowie der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund geschlossene Vereinbarung sieht auch einen kostenfreien Zugriff der Kundinnen und Kunden der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund (StLB) auf die Medien der Universitätsbibliothek Dortmund vor.

Durch die vertraglich vereinbarte Kooperation der Universitätsbibliothek Dortmund mit der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund steht für Kundinnen und Kunden beider Einrichtungen nun ein umfassendes integriertes Informations- und Kulturangebot zur Verfügung.

 

Kooperation der Stadt- und Landesbibliothek und der Universitätsbibliothek Dortmund

2 thoughts on “Kooperation der Stadt- und Landesbibliothek und der Universitätsbibliothek Dortmund

  • 17. April 2018 bei 10:41
    Permalink

    Guten Morgen,

    ich wollte fragen ob diese Angebote zufällig auch für die Studenten der FH Dortmund gilt.

    Danke

    Antwort
    • 15. Mai 2018 bei 17:48
      Permalink

      Nein, die Kooperation wurde nur mit dem ASTA und der Bibliothek der TU geschlossen.
      Deshalb können andere Studierende hiervon leider nicht profitieren.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Webseite verwendet Cookies. Schließen. Mehr zum Thema Datenschutz.
375