Aplerbeck, Brackel, Hombruch und Hörde

sdr
Kundinnen bei der Selbstverbuchung in der Stadtteilbibliothek Brackel

Nach erfolgreichen Umbauarbeiten startete in den Stadtteilbibliotheken Aplerbeck, Brackel, Hombruch und Hörde ab dem 27.03.2018 die Expressausleihe.

Selbstständige Ausleihe und Rückgabe mit RFID

Damit können die Kundinnen und Kunden der Bibliotheken an den Verbuchungsgeräten selbstständig Medien ausleihen und zurückgeben. Die eingesetzten Geräte nutzen die Technik der Radio-Frequenz-Identifikation (RFID), bei der ein Funkchip ausgelesen wird. Diese bereits in vielen anderen Bibliotheken und im Einzelhandel eingesetzte Technik ermöglicht eine schnelle, einfache und unkomplizierte Verbuchung in Selbstbedienung.

In der Einführungsphase werden die Kundinnen und Kunden bei der Nutzung der Expressausleihe von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt.

Durch die Ausleihe und Rückgabe in Selbstbedienung werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zukünftig mehr Zeit für die Beratung der Kundinnen und Kunden haben. Insbesondere im Bereich der digitalen Angebote wie z.B. der Onleihe und der digitalen Infrastruktur in den Bibliotheken wie z.B. PCs und Scannern ist der Beratungsbedarf der Kundinnen und Kunden in den letzten Jahren stark gestiegen.

Gefördert mit Projektmitteln des Landes NRWGefördert durch das

Die Einführung der Expressausleihe wurde mit Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft gefördert.

 

 

 

Erfolgreicher Start der Expressausleihe in den Stadtteilbibliotheken
Markiert in:                    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Webseite verwendet Cookies. Schließen. Mehr zum Thema Datenschutz.
360